Social Engineering: Über Wirtschaftsspionage und Betriebsgeheimisse

Achim Weidner - Beratung zu Cyber-Mobbing
Achim Weidner – Beratung überSocial Engineering

Kommunikationsfähigkeit gilt in der digitalen Gegenwart als positive Eigenschaft. Heute sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hilfsbereit und kundenfreundlich sein und ihr Unternehmen nach außen positiv darstellen.

Das nutzen Kriminelle als Einfallstor um in den Besitz von Informationen und Betriebsgeheimnisse zu kommen. Fachlich nennt man das Social Engineering und ist die feine Umschreibung für Wirtschaftsspionage und den Bruch von Betriebsgeheimnissen. Aber niemand muss sich  ausspionieren lassen.  

Vorträge und Workshops

Guter Rat muss nicht teuer sein. So bieten wir Institutionen,  Unternehmen und Volkshochschulen realitätsnahe Vorträge und Workshops zum Thema Social Engineering an.

Professionelle Zusammenarbeit

In besonders schwierigen Fällen legen wir Wert auf professionelle Zusammenarbeit. So arbeiten wir bundesweit mit Fachanwälten für Strafrecht und speziell auf das Thema spezialisierte Detekteien zusammen.

Begriffe Social Engineering

Eine gute Einführung in das Phänomen  findet sich in der Online-Enzyklopädie Wikipedia: “Social Engineering (engl. eigentlich „angewandte Sozialwissenschaft“, auch „soziale Manipulation“) nennt man zwischenmenschliche Beeinflussungen mit dem Ziel, bei Personen bestimmte Verhaltensweisen hervorzurufen, sie zum Beispiel zur Preisgabe von vertraulichen Informationen, zum Kauf eines Produktes oder zur Freigabe von Finanzmitteln zu bewegen. Social Engineers spionieren das persönliche Umfeld ihres Opfers aus, täuschen Identitäten vor oder nutzen Verhaltensweisen wie Autoritätshörigkeit aus, um geheime Informationen oder unbezahlte Dienstleistungen zu erlangen. Häufig dient Social Engineering dem Eindringen in ein fremdes Computersystem”weiter lesen

Zertifizierung Universität Oldenburg

Achim Weidner ist Absolvent des Zertifizierungsprogramms Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften). Das Programm umfasst: Datenschutz und Datensicherheit, Computer- und Internetstrafrecht (mit technischer Datensicherheit) und Internetrecht.

Wirtschaftsschutz bietet auch das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen

Hilfe und eine vertrauliche Beratung zum Thema Wirtschaftsschutz bietet auch das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen an. Anfragen können über die Homepage der Landesbehörde erfolgen. Wenn Sie dem Landesamt vertrauliche Informationen zukommen lassen möchten, finden Sie am Seitenende den PGP-Schlüssel als Download. Damit können Sie Ihre Nachricht verschlüsselt versenden. [Hompage]

INFORMATIONSMATERIAL

Informationsmaterial über Spionageabwehr und Wirtschaftsschutz gibt es hier zum Download.

  • Social Engineering – Informationsbeschaffung durch soziale Manipulation [PDF]
  • Wissenschaftsspionage – Gefahren für Forschung und Lehre [PDF]
  • Unsere Themen – Das sollten Sie wissen [PDF]
  • Social Media – Risiken durch soziale Netzwerke [PDF]
  • Sicherheitslücke Mensch – Gefahr durch Innentäter [PDF]
  • Know-how-Schutz – Identifizieren, Bewerten, Schützen [PDF]
  • Personalauswahl – Loyalität als Sicherheitsgewinn [PDF]
  • Geschäftsreisen – Sicherheit bei Auslandsreisen [PDF]