Sichtbar im Internet durch das Google Unternehmensprofil

Das Google Unternehmensprofil sorgt für Sichtbarkeit im Internet

Das Google Unternehmensprofil ist ein MUSS für jedes Unternehmen. Warum? Weil die Suchmaschine der Platzhirsch im Internet ist. Für gut 96 Prozent der Suchen über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets wurde im Oktober 2021 in Deutschland die Suchmaschine Google herangezogen. Auch bei der Desktop-Suche war Google mit rund 83 Prozent Marktführer. Dahinter folgte Bing mit einem Marktanteil von rund 11,6 Prozent.[1]

Für Unternehmen ist die Auffindbarkeit und Sichtbarkeit auf Google, das A und O im Online-Marketing! Für Kunden ist die Internetsuche oft der erste Berührungspunkt mit einem Unternehmen, seinen Produkten und Dienstleistungen.

„Unternehmensprofil“ als digitale Visitenkarte

Voraussetzung für die digitale Visitenkarte „Unternehmensprofil“, ist die Einrichtung eines kostenlosen Google-Kontos. Angezeigt werden wichtige Firmeninformationen wie Webseite, Route, Adresse, Öffnungszeiten, und Telefonnummer. Auch können Produktinformationen, Events und weitere Firmennews mit Beiträgen, Fotos und Verlinkungen auf die Firmenhomepage veröffentlicht werden. Mit dem Account stehen weitere Google-Services wie Youtube, Maps oder das Anzeigentool zur Verfügung.

Wie bei Social Media Konten auch, sollte der Eintrag im „Unternehmesnprofil aktuell gehalten werden.

Das Google Unternehmensprofil von Medialab – Eine Erläuterung der Grafik

Zum selber ausprobieren: Rufe die Seite www.google.de und gibt in die Eingabezeile die Suchbegriffe „Medialab“ und „Rüsselsheim“ ein. Dann wirst Du die oben als Grafik hinterlegte Seite mit dem Google Graph angezeigt bekommen Die mit 1-3 gelb markierten Eintragungen sind bezahlte Werbeeinblendungen und als solche als „Anzeige“ klassifiziert.

Sichtbar im Internet mit Google My Business
Sichtbar im Internet mit Google My Business

Auf der rechten Seite ist dann der Medialab Firmeneintrag, mit Zusatzinformationen wie Webseite, Routenplanung, Öffnungszeiten u.v.m., angezeigt. Direkt unter den bezahlten Anzeigen geht es dann mit weiteren Informationen zur Agentur und anderen in Beziehung sehenden Eintragungen weiter.

Google Unternehmensprofil als Teil der Social Media Strategie

Bei genauer Betrachtung und Überlegung, geht es bei Social Media um den Aufbau von Beziehungen. Es gilt eine Vertraunsbeziehung auf der Basis von qualifizierten Informationen und Angeboten aufzubauen. Also um eine Art von Angebot zum Dialog. Also das genaue Gegenteil von Agitation, Reklame und Propaganda.

Neugierig, Fragen? Dann gerne unverbindlich Achim Weidner, von der Medialab Internet Agentur kontaktieren.



[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/301012/umfrage/marktanteile-der-suchmaschinen-und-marktanteile-mobile-suche/