EU-US-PrivacyShield

Der EU-US Privacy Shield ist eine Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und der amerikanischen Regierung, in der Voraussetzungen aufgestellt werden, unter denen Daten rechtskonform aus der EU an zertifizierte amerikanische Unternehmen übermittelt werden können.

Der EU-US Privacy Shield wird von der EU-Kommission unter Hinzuziehung von Vertretern der Datenschutzbehörden der EU jährlich daraufhin überprüft, ob es weiterhin ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleistet.

Forum Privatheit

Im Forum Privatheit setzen sich Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen kritisch und unabhängig mit dem Schutz der Privatheit auseinander. Das vom Bundesforschungsministerium geförderte Gremium analysiert seit Jahren die Entstehung und die Inhalte der DSGVO und hat das Whitepaper

„Forum Privatheit“ weiterlesen

Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim

Neue Technologien befeuern den digitalen Wandel, verändern die Wirtschaft und das zivile Leben. Die von Achim Weidner kuratierten “Gesprächsrunden zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim” bringen seit Januar 2019 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und politisch Verantwortliche zusammen, um an den Hotspots der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren, Wissen zu vermitteln, um Chancen zu ermöglichen und Zukunft zu gestalten.

In den Gesprächsrunden werden die Technologien, Zeitpläne, Trends und Strukturen untersucht und veranschaulicht, die das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft nachhaltig verändern werden und die zum individuellen Erfolg und zum Wohlstand der Stadt beitragen können.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur e.K.

  • 2. Gesprächsrunde über den Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim
    2. Gesprächsrunde über den Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim
  • Foto: Achim Weidner Medialab Internet Agentur | Erste Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim
    Foto: Achim Weidner Medialab Internet Agentur | Erste Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim

Gesprächsrunden 2019:

  • 1. Gesprächsrunde: 31.01.2019 | 18 – 20 Uhr | Auftakt zum Stadtentwicklungsdiskurs über die Digitalisierung in Rüsselsheim | Facebook | Ort: Waschbar Rüsselsheim
  • 2. Gesprächsrunde: 20.03.2019 | 18 – 20 Uhr | Digitale Transformation, zur Ansiedlung chinesischer Autobauer (Geely und Chery) am #Dreigewinnt Standort Raunheim | Facebook | Ort: Deutsch-chinesisches Innovationszentrum Rhein-Main, Frankfurter Straße 91, Raunheim
  • 3. Gesprächsrunde: 25.06.2019 | 18 – 20 Uhr | Die Digitalisierung im GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gemeinnützige GmbH Facebook | Ort: GPR Rüsselsheim, Konferenzraum 1 im Personalwohnhaus 1 (Erdgeschoss), August-Bebel-Straße 71.
  • 4. Gesprächsrunde: 26.11.2019 | 18 – 20 Uhr | Die Digitalisierung bei den Stadtwerken Rüsselsheim | Vortrag auf Facebook | Der Vortrag auf Youtube | Ort: Stadtwerke Rüsselsheim, Walter-Flex-Straße 74

    In Planung 2020:

  • Die Digitalisierung bei der Stadtverwaltung Rüsselsheim am Main (Verwaltung & Politik (mit den Franktionen der Stadtverordnetenversammlung) | Drucksache 487/16-21 | Facebook | Ort: Rathaus Rüsselsheim.
  • Die Digitalisierung und die Auswirkungen auf den (Lokal-)Journalismus | Facebook | Ort: n.n.
  • Die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Automobilindustrie in Rüsselsheim | Facebook | Ort: n.n.

Neue Technologien befeuern den digitalen Wandel, verändern die Wirtschaft und das zivile Leben. Die von Achim Weidner kuratierten “Gesprächsrunden zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim” bringen seit Januar 2019 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und politisch Verantwortliche zusammen, um an den Hotspots der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren, Wissen zu vermitteln, um Chancen zu ermöglichen und Zukunft zu gestalten.

In den Gesprächsrunden werden die Technologien, Zeitpläne, Trends und Strukturen untersucht und veranschaulicht, die das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft nachhaltig verändern werden und die zum individuellen Erfolg und zum Wohlstand der Stadt beitragen können.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur e.K.

Mit folgenden Serviceleistungen können wir Ihre Unternehmungen unterstützen: Datenschutz + Datensicherheit +++ Internet + Social Media +++ Fortbildung und Horizonterweiterung.

Jetzt den kostenlosen Medialab-Newsletter bestellen!
Die Medialab Internet Agentur ist die verlässliche Instanz um sich über aufstrebende Technologien, Innovationen und die sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen zu informieren. Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über Sachverhalte welche die Welt erregen und bewegen. Jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Koordinator für den Datenschutz

Als Koordinator für den Datenschutz stehen wir Verantwortlichen (u.a.Geschäftsführer, Vereinsvorsitzenden) bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beratend zur Seite. Insbesondere bieten wir folgenden Service an:

  • Erstellung, Pflege und Fortschreibung des Verarbeitungsverzeichnisses (Artikel 30 DSGVO)
  • Datenschutzfolgeabschäftungen / DSFA
  • Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung wird das Instrument der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) eingeführt (Art. 35 EU-DSGVO). Dabei handelt es sich um die Pflicht für den Verantwortlichen, vor Beginn einer geplanten Datenverarbeitung eine Abschätzung der Folgen vorzunehmen und zu dokumentieren. Art. 5 DSGVO Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten und Art. 35 DSGVO Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen
  • Mitarbeitersenisbilisierung / Fortbildung

Wir sind ebenfalls als externer Datenschutzbeauftragter tätig.

4. Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung

Informieren an den Hotspots der Digitalisierung in Rüsselsheim am Main

Neue Technologien befeuern den digitalen Wandel, verändern die Wirtschaft und das zivile Leben. Die von Achim Weidner kuratierten “Gesprächsrunden zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim” bringen seit Januar 2019 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und politisch Verantwortliche zusammen, um an den Hotspots der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren, Wissen zu vermitteln, um Chancen zu ermöglichen und Zukunft zu gestalten.

In den Gesprächsrunden werden die Technologien, Zeitpläne, Trends und Strukturen untersucht und veranschaulicht, die das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft nachhaltig verändern werden und die zum individuellen Erfolg und zum Wohlstand der Stadt beitragen können.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur e.K.

Jetzt den kostenlosen Medialab-Newsletter bestellen!
Die Medialab Internet Agentur ist die verlässliche Instanz um sich über aufstrebende Technologien, Innovationen und die sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen zu informieren. Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über Sachverhalte welche die Welt erregen und bewegen. Jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Medialab Internet Agentur

Die 1996 gegründete Medialab Internet Agentur e. K. in Rüsselsheim am Main arbeitet an der Entwicklung, Realisierung und Aktualisierung von Online-Publikationen unserer Kunden. Achim Weidner ist Ihr Lotse durch die oft unbekannten und stürmischen Gewässer der digitalen Transformation.

Achim Weidner - Medialab Internet Agentur
Achim Weidner – Medialab Internet Agentur

Medialab erstellt und pflegt Inhalte für Kundenhomepages und mobile Anwendungen. Im Social-Media-Umfeld betreuen wir die Facebook- und Twitter-Accounts unserer Kunden. Medialab übernimmt die Planung und Durchführung von Online-Kampagnen, den rechtskonformen Versand von Newslettern und organisiert Seminare und Vorträge zu Grundsatz- und Fachfragen zum komplexen Thema Internet, Social Media und virtuelle Realität. Medialab arbeitet für kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche und politische Institutionen.

Medialab arbeitet für kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche und politische Institutionen. Einige der Kunden beauftragen Medialab damit, Sie bei ihrer kompletten Kommunikationsarbeit zu beraten und zu unterstützen. Andere nehmen einzelne Teile des Leistungsspektrums in Anspruch.

Wissen, Erfahrungen und Kompetenzen

„Mein Wissen, Erfahrungen und Kompetenzen über die „Mechanik“ der Informationsgesellschaft basiert auf über 20 Jahren Praxis. Nur so kann man gesetzeskonform einen Ausgleich zwischen dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung und dem berechtigten Interesse der Wirtschaft gestalten und umsetzen. Es gibt keine schematischen Lösungen bei der gesetzeskonformen Umsetzung der DSGVO in Betrieben, Vereinen oder sonstigen öffentlich-rechtlichen oder privaten Institutionen”. Das belegen die 173 Erwägungsgründe, welche der EU-Gesetzgeber den 99 Artikeln der DSGVO vorangestellt hat.

Grundrechtssschutz durch Datenschutz

Die Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist nur die eine Seite der Medaille. Neben dem Schutz personenbezogener Daten gilt es auch Unternehmensdaten, als wesentlichem Teil des Betriebsvermögen vor Diebstahl, Zerstörung und Angriffen von außen zu schützen. Wir arbeiten als Koordinatoren für den Datenschutz und als externe Datenschutzbeauftragte für Unternehmen und Vereine.

IT- und Internet-Compliance

Achim Weidner ist Absolvent des Zertifizierungsprogramms “Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance” der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften). Das Programm umfasst Datenschutz und Datensicherheit, Internetrecht und Computer- und Internetstrafrecht (mit technischer Datensicherheit).

Social Media Manager / IHK

Achim Weidner ist Social Media Manager IHK. Das Zertifikat wurde durch die IHK-Darmstadt verliehen. Fortbildung beinhaltete den Erwerb folgender Fähigkeiten: Die Erstellung von Online-Inhalten, die exakt auf Zielgruppen und Personas zugeschnitten sind. Die strategische Planung und Organisation effektiver Redaktionsprozesse incl. Themen- und Kampagneplanung. Die Moderation und Kuratierung von Dialogen mit Fans und Followern durch spezielle Techniken zur Online-Gesprächsführung. Die Festlegung und Auswertung messbarer Erfolgskennwerte und den Einsatz von Monitoring-Software. Wahrung der Reputation und deeskalierender Moderationsmethoden für Soziale Netzwerke und die Erstellung eines effektiven Notfallplanes. Umgang mit begrenzten Budgets, Trends und Entwicklungen im Bereich Social-Media. Sowie Grundlagen des Social-Media-Rechts, u. a. aus den Bereichen Urheberrecht und Wettbewerbsrecht.

Neue Technologien befeuern den digitalen Wandel, verändern die Wirtschaft und das zivile Leben. Die von Achim Weidner kuratierten “Gesprächsrunden zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim” bringen seit Januar 2019 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und politisch Verantwortliche zusammen, um an den Hotspots der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren, Wissen zu vermitteln, um Chancen zu ermöglichen und Zukunft zu gestalten.

In den Gesprächsrunden werden die Technologien, Zeitpläne, Trends und Strukturen untersucht und veranschaulicht, die das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft nachhaltig verändern werden und die zum individuellen Erfolg und zum Wohlstand der Stadt beitragen können.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur e.K.

Onlinezugangsgesetz

Onlinezugangsgesetz (OZG) – Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen https://www.gesetze-im-internet.de/ozg/

§ 1 Portalverbund für digitale Verwaltungsleistungen
§ 2 Begriffsbestimmungen
§ 3 Ziel des Portalverbundes; Nutzerkonten
§ 4 Elektronische Abwicklung von Verwaltungsverfahren
§ 5 IT-Sicherheit
§ 6 Kommunikationsstandards
§ 7 Für die Nutzerkonten zuständige Stelle
§ 8 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Social Media

Social Media Manager / IHK

Achim Weidner ist Social Media Manager IHK. Das Zertifikat wurde durch die IHK-Darmstadt verliehen. Fortbildung beinhaltete den Erwerb folgender Fähigkeiten:

  • Die Erstellung von Online-Inhalten, die exakt auf Zielgruppen und Personas zugeschnitten sind.
  • Die strategische Planung und Organisation effektiver Redaktionsprozesse incl. Themen- und Kampagneplanung.
  • Die Moderation und Kuratierung von Dialogen mit Fans und Followern durch spezielle Techniken zur Online-Gesprächsführung.
  • Die Festlegung und Auswertung messbarer Erfolgskennwerte und den Einsatz von Monitoring-Software.
  • Wahrung der Reputation und deeskalierender Moderationsmethoden für Soziale Netzwerke und die Erstellung eines effektiven Notfallplanes.
  • Umgang mit begrenzten Budgets, Trends und Entwicklungen im Bereich Social-Media.
  • Sowie Grundlagen des Social-Media-Rechts, u. a. aus den Bereichen Urheberrecht und Wettbewerbsrecht.