DSGVO Standard-Datenschutzmodell – SDM-Bausteine

Am 25. Mai jährt sich die “Einführung” der Datenschutzgrundverordnung DSGVO zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten. Die Medialab Internet Agentur unterstützt Kunden aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen (aus Handwerk, Forschung, Sozialeinrichtungen, Rechtsanwälten und sonstige Dienstleistern) als Koordinator für den Datenschutz oder in der Funktion eines externen Datenschutzbeauftragten bei der Umsetzung der europarechtlichen Vorschriften. Dazu nutzen wird das Standard-Datenschutzmodell.

Auch hier spielt Standard-Datenschutzmodell eine wichtige Rolle. Achim Weidner auf der Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung über “Künstliche Intelligenz – Rohstoff der Zukunft? April 2019

Bei der Umsetzung orientieren wir uns an der Frage: “Wie können wir gegenüber Betroffenen und der zuständigen Aufsichtsbehörde die Einhaltung der Vorschriften nachvollziehbar dokumentieren“. Dazu setzen wir unsere hausintern entwickelte Datenschutzsoftware und Verfahrensrichtlinien ein. Bei der Entwicklung und orientieren wir uns an dem von den Aufsichtsbehörden entwickelten Standard-Datenschutzmodell (SDM)

Das Standard-Datenschutzmodell SDM

Mit dem Standard-Datenschutzmodell (SDM) wird eine Methode bereitgestellt, mit der Verantwortliche und Aufsichtsbehörden bei der Entwicklung, bei der Datenschutzberatung und bei der Prüfung von Datenverarbeitungen beurteilen können, ob personenbezogene Daten datenschutzkonform verarbeitet werden. Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) hat empfohlen, dieses Modell zur Erprobung anzuwenden.

Bisher liegen folgende Bausteine für den Aufbau des Datenschutz-Management vor

• Planung / Spezifikation
• Dokumentation
• Protokollierung
• Trennung
• Löschen
• Aufbewahrung

Das StandardDatenschutzmodell – Eine Methode zur Datenschutzberatung und -prüfung auf der Basis einheitlicher Gewährleistungsziele / PDF zum Download

Veranstaltungshinweis: Die 3. Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim findet am 25. Juni 2019 im Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim statt.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur Rüsselsheim.

„Mein Wissen, Erfahrungen und Kompetenzen über die „Mechanik“ der Informationsgesellschaft basiert auf über 20 Jahren Praxis. Nur so kann man gesetzeskonform einen Ausgleich zwischen dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung und dem berechtigten Interesse der Wirtschaft gestalten und umsetzen. Es gibt keine schematischen Lösungen bei der gesetzeskonformen Umsetzung der DSGVO in Betrieben, Vereinen oder sonstigen öffentlich-rechtlichen oder privaten Institutionen”. Das belegen die 173 Erwägungsgründe, welche der EU-Gesetzgeber den 99 Artikeln der DSGVO vorangestellt hat. Fragen?

Grundrechtsschutz durch Datenschutz: Die Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist nur die eine Seite der Medaille. Neben dem Schutz personenbezogener Daten gilt es auch Unternehmensdaten, als wesentlichem Teil des Betriebsvermögen vor Diebstahl, Zerstörung und Angriffen von außen zu schützen. Wir arbeiten als Koordinatoren für den Datenschutz und als externe Datenschutzbeauftragte für Unternehmen und Vereine. Fragen?

Jetzt den kostenlosen Medialab-Newsletter bestellen!
Die Medialab Internet Agentur die verlässliche Instanz um sich über aufstrebende Technologien, Innovationen und und die sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen zu informieren. Unser kostenloser Newsletter informiert in regelmäßigen über Sachverhalte die die Welt erregen und bewegen. Jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren!