Datenschutz, Datensicherheit und jetzt das neue Geschäftsgeheimnisgesetz

Ein neues Thema in der Medialab Internet Agentur ist das am 26.04.2019 in Kraft getretene Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/943 zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung. So müssen Unternehmen zum Beispiel angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen treffen, um von dem Schutz durch das Gesetz profitieren zu können (Geschäftsgeheimnisgesetz).

Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG / Stammgesetz)

Geschäftsgeheimnisse - Dokumentieren und gut vewahren!
Geschäftsgeheimnisse – Dokumentieren und gut vewahren!

Know-how, Geschäftsinformationen und technologische Informationen sind die Währung der wissensbasierten Wirtschaft, die einen Wettbewerbsvorteil schafft. Es geht um den Schutz des Zugangs zu Wissen und die Verwertung von Wissen, das für das betreffende Unternehmen (insbesondere KMU) von Wert und nicht allgemein bekannt ist. Solch wertvolles Know-how und solche wertvollen Geschäftsinformationen, die nicht offengelegt werden und vertraulich zu behandeln sind, werden als Geschäftsgeheimnis bezeichnet.

Geschäftsgeheimnisse (Informationen / Daten) sind aber nur geschützt, wenn angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen getroffen wurden. Mit dem Geschäftsgeheimnisgesetz müssen Unternehmen angemessene Schutzmaßnahmen ergreifen und diese dokumentieren.

Ähnlich den bekannten TOMs (technische und organisatorische Maßnahmen im Datenschutz und IT-Sicherheit) fallen darunter Zutrittskontrollen, Zugangsbeschränkungen, abgestufte Zugriffsberechtigungen für Mitarbeiter, Firewalls, Verschlüsselung und die Klassifizierung von Dokumenten (Datenträger und und unterschiedliche Dateiformate).

Bisher ist der Geheimnisschutz in Deutschland in den strafrechtlichen Vorschriften der §§ 17-19 UWG, §§ 201 ff StGB sowie über die §§ 823, 826 BGB, in Verbindung mit § 1004 BGB geregelt.

Grundrechtsschutz durch Datenschutz

Medialab Internet Agentur: Wir arbeiten als Koordinatoren für den Datenschutz und als externe Datenschutzbeauftragte für Unternehmen (KMU) und Vereine.

4. Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung

Informieren an den Hotspots der Digitalisierung in Rüsselsheim am Main

Neue Technologien befeuern den digitalen Wandel, verändern die Wirtschaft und das zivile Leben. Die von Achim Weidner kuratierten “Gesprächsrunden zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim” bringen seit Januar 2019 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und politisch Verantwortliche zusammen, um an den Hotspots der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren, Wissen zu vermitteln, um Chancen zu ermöglichen und Zukunft zu gestalten.

In den Gesprächsrunden werden die Technologien, Zeitpläne, Trends und Strukturen untersucht und veranschaulicht, die das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft nachhaltig verändern werden und die zum individuellen Erfolg und zum Wohlstand der Stadt beitragen können.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur e.K.