BfDI: Symposium zum Datenschutz in der KI

Unter dem Titel »Chancen und Risiken für den datenschutzgerechten Einsatz von Künstlicher Intelligenz« richtet der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) am 24. September 2019 in Berlin ein Symposium aus. Gemeinsam mit Vertretern aus der Zivilgesellschaft, aus Politik, Forschung und Wirtschaft, wird über die Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) eröffnen diskutiret und gleichzeitig einen Blick auf die Herausforderungen geworfen, die diese für alle Bereiche der Gesellschaft mit sich bringen.

Maschinelles Lernen etwa, beruht vielfach auf immensen Datensätzen, deren Nutzung bereits zu beeindrucken Fortschritten z.B. im Gesundheitswesen, im Bereich autonomer Fahrzeuge oder bei logistischen Strategien geführt hat. Die Weiterentwicklungen von KI-Anwendungen verläuft in hohem Tempo, bringt neben den unbestrittenen Chancen aber auch eine Reihe von wichtigen kritischen Fragen mit sich, die gestellt werden müssen. Wie soll der Umgang mit Aspekten des Datenschutzes, der Informationssicherheit oder mit ethischen Fragestellungen aussehen? Wo behindern und wo befruchten sich möglicherweise wirtschaftliche Interessen, Forschungszwecke, die Grundsätze des Datenschutzes, Verbraucherinteressen und der internationale Wettbewerb? Kann Europa im Vergleich zu den USA oder China, deren „Vorsprung“ bei der Entwicklung von KI-Anwendungen immer wieder angeführt wird, einen eigenen „dritten Weg“ beschreiten, der technische Standards festlegt, Rechtssicherheit bei der Datennutzung schafft? Ist es so möglich eine Künstliche Intelligenz „made in Europe“ definieren, die durch Innovation, Transparenz und Fairness als Erfolgsfaktoren punkten kann?

Eine breite gesellschaftliche und politische Debatte zum Thema Datenschutz und KI, die offen und kontrovers geführt wird, bildet die unverzichtbare Grundlage für einen innovationsorientierten und verantwortungsbewussten Umgang mit den Entwicklungen im Bereich der KI.
Wenn Sie am 24. September 2019 mitdiskutieren wollen, freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter symposium-ki@bfdi.bund.de. Weitere Informationen finden Sie in den unten stehenden Dokumenten.

Quelle: Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Gesprächsrunde zum Stand der Digitalisierung

Informieren an den Hotspots der Digitalisierung in Rüsselsheim am Main

Neue Technologien befeuern den digitalen Wandel, verändern die Wirtschaft und das zivile Leben. Die von Achim Weidner kuratierten “Gesprächsrunden zum Stand der Digitalisierung in Rüsselsheim” bringen seit Januar 2019 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und politisch Verantwortliche zusammen, um an den Hotspots der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren, Wissen zu vermitteln, um Chancen zu ermöglichen und Zukunft zu gestalten.

In den Gesprächsrunden werden die Technologien, Zeitpläne, Trends und Strukturen untersucht und veranschaulicht, die das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft nachhaltig verändern werden und die zum individuellen Erfolg und zum Wohlstand der Stadt beitragen können.

Eine Initiative der Medialab Internet Agentur e.K.

Jetzt den kostenlosen Medialab-Newsletter bestellen!
Die Medialab Internet Agentur ist die verlässliche Instanz um sich über aufstrebende Technologien, Innovationen und die sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen zu informieren. Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über Sachverhalte welche die Welt erregen und bewegen. Jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren!