Tipp für Unternehmen und Vereine – Über Datenschutz und Sichtbarkeit bei Google

 
Der Webbrowser Google Chrome ist der weltweit am weitesten verbreitete Browser. Google kann damit Standards setzen. So auch mit der Absicht, alle Webseiten die nicht #HTTPS-verschlüsselt sind, als “NICHT SICHER” zu klassifizieren. Ab Version 68 – im Juli 2018 – kennzeichnet Google Webseiten, die Datenübertragungen nicht per HTTPS verschlüsseln, in der Browserzeile vor der URL als unsicher. Bisher erscheint bei HTTP-Seiten nur eine Warnung, wenn auf der Seite die Eingabe persönlicher Daten möglich ist.

“Tipp für Unternehmen und Vereine – Über Datenschutz und Sichtbarkeit bei Google” weiterlesen

Videotipp: Democracy – Im Rausch der Daten

Der Film öffnet die Türen zu einer undurchdringlichen Welt und begleitet den politischen Kampf für ein neues Datenschutzgesetz (DSGVO) in der EU. Eine fesselnde und hochbrisante Geschichte über eine Handvoll Politiker, Lobbyisten, Diplomaten und Bürgerrechtler, die um den Schutz der Privatsphäre in der digitalen Welt ringen. Der Film gewährt einen einmaligen Blick in den Maschinenraum der EU und damit in die Wirklichkeit der modernen Demokratie.

https://youtu.be/5h4IBRycjVk

Sicheheit im Internet oder warum „Schalke04“ kein sicheres Passwort ist

● Passwort-Wahl: Fehlende Kreativität bei den Deutschen – die zehn populärsten Kennwörter sind extrem leicht zu knacken.
● Tipps & Tricks zur Passwort-Sicherheit: Hierauf kommt es beim Kennwort an.
● Sicheres Kennwort ohne Kopfzerbrechen: Der Gebrauch von Passwort-OnlineGeneratoren arbeitet nach dem Zufallsprinzip und kreiert zusammenhanglose Zeichenkombinationen.

Der Password-Generator des Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.
Der Password-Generator des Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. | Am Seitenende findest Du den PW-Generator

Berlin – den 07. Mai 2018 – Die technischen Errungenschaften der digitalen Welt bieten unzählige Vorteile. Gleichzeitig aber ergeben sich vielerlei Risiken für die eigene Privatsphäre. Schädliche Software kommt zum Einsatz und durchwandert, auf der Suche nach sensiblen Daten, das World Wide Web. Hierbei geht es nicht selten um Bankverbindungen und andere personenbezogene Daten. Eine erste Maßnahme, um sich vor derartigen Angriffen zu schützen, bildet bereits die Wahl des Zugangspassworts. “Sicheheit im Internet oder warum „Schalke04“ kein sicheres Passwort ist” weiterlesen

DSGVO als Unternehmen umsetzen – Die Entschleunigung des vermuteten Dramas

Werfen Sie mal einen Blick auf die Auswertung der Google Trends zum Thema DSGVO: Nach dem 25. Mai nimmt das Interesse der Googelnden rapide ab – wir haben alle überlebt? Ich sehe diese Momentaufnahme allein als ein Beweis dafür, wie nützlich der Zugang zu öffentliche erhobenen Daten ist. Der Punkt geht an Google und so ist mein erster Tipp an Sie: Nutzten Sie Daten! Ob es Benchmarks, Studien oder Ihre Kenntnis darüber ist, dass Kunde X gerne Produkt Y bei Ihnen kauft und sich darüber freut, wenn Sie es schon eingepackt für ihn vorbereitet haben, wenn er – wie immer – montags bei Ihnen im Geschäft steht.
Dies ist ein Gastbeitrag von Achim Weidner. Er Hilft Unternehmen sich im Internet und darüber hinaus rechtlich gut und nachhaltig aufzustellen. Er ist mit seinem Unternehmen, der Medialab Internet Agentur seit vielen Jahren am Markt und betreut dabei von der großen Fachanwaltskanzlei für Bank- und Wirtschaftsrecht in Frankfurt bis hin zu regionalen Einzelhändlern … weiter zu movyng-media.de/dsgvo-als-unternehmen-umsetzen  “DSGVO als Unternehmen umsetzen – Die Entschleunigung des vermuteten Dramas” weiterlesen

Roboter im Reich der Sinne oder wie die Maschinen das Laufen (er)lernen

Grafik Bengt Fosshag. Man sollte sich näher kennen lernen ...
Grafik Bengt Fosshag. Man sollte sich näher kennen lernen …

Nachdenken über Raum und Zeit: “bewegt”: Roboter im Reich der Sinne oder wie die Maschinen das Laufen (er)lernen.

Ein Vortrag von Achim Weidner

Eine Veranstaltung der vhs Rüsselsheim im Rahmen des Jahresthema “bewegt” 2018/19

Roboter im Reich der Sinne oder wie die Maschinen das Laufen (er)lernen
Roboter im Reich der Sinne oder wie die Maschinen das Laufen (er)lernen

Neues von den Robotern | Facebook-Eventseite

e-Privacy-Verordnung umsetzen!

Achim Weidner - Ihr persönlicher Assistent bei Fragen rund um den Datenschutz und die Datensicherheit
Achim Weidner – Ihr persönlicher Assistent bei Fragen rund um den Datenschutz und die Datensicherheit

Es geht weiter! Strengerer Datenschutz: DSGVO war erst der Anfang: Die EU arbeitet an der “e-Privacy-Verordnung“. Einen ersten Einblick gibt der Focus-Artikel vom 30.05.2018.

Schon jetzt sollte man Kunden, welche externe Dienstleistungen als “Koordinator für die Auftragsverarbeitung” oder als “Datenschutzbeauftragte” in Anspruch nehmen, darauf hingewiesen werden.

Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen aus Ihren Anwendungen heraus an den Gesetzgeber und alle die solche Anwendungen nutzen. ALSO WIR ALLE! “e-Privacy-Verordnung umsetzen!” weiterlesen

Quartier Zukunft: Forschungsprojekt: Stadtwerke Rüsselsheim ermöglichen den Anwohnern eine Smart City

Drei Kandidaten für das Quartier der Zukunft

Smart Home ist in aller Munde. Doch in Rüsselsheim am Main wird das intelligente Zuhause für ein ausgewähltes Wohnprojekt in besonderem Maße Wirklichkeit. “Im ,Quartier Zukunft’ können sich die Bewohner auf Verbesserungen in ihrem Wohnumfeld freuen”, kündigt Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer an.

Quartier Zukunft - Böllenseesiedlung
Quartier Zukunft – Böllenseesiedlung

Die Stadtwerke Rüsselsheim haben bei einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Forschung ausgelobten Forschungsvorhaben trotz starker Konkurrenz den Zuschlag erhalten. Die Stadtwerke werden das “Quartier Zukunft” gemeinsam mit vier Partnern umsetzen: dem Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme (FOKUS) aus Berlin, dem Fraunhofer-Institut für Software-Systemtechnik (ISST) aus Dortmund, dem Softwareunternehmen Urban Institut (ui!) aus Darmstadt und der Stadtwerke-Kooperation Trianel aus Aachen. “Quartier Zukunft: Forschungsprojekt: Stadtwerke Rüsselsheim ermöglichen den Anwohnern eine Smart City” weiterlesen

Unternehmen aufgepasst: Zweijährige Schonfrist zur Vorbereitung auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) läuft zum 25. Mai 2018 ab

  • Das bleibt gleich: Die DSGVO tritt den länderspezifischen Datenschutzvorschriften hinzu und revidiert diese teilweise.
  • Neue Regelungen für Unternehmen: Neben immens hohen Sanktionen bei Verstößen gegen den Datenschutz kommen viele neue Pflichten auf Wirtschaft und Ökonomie hinzu.
DSGVO - Die wilde Zeit des Internet ist vorbei
DSGVO – Die wilde Zeit des Internet ist vorbei | Bericht über die Informationsveranstaltung zur DSGVO am 25. April 2018 in Rüsselsheim

Berlin, den 23. April 2018 – Mit der DSGVO wird ein innerhalb der gesamten Europäischen Union vereinheitlichter Datenschutz-Standard etabliert, welcher zum 25. Mai 2018 verbindlich wirkt. Betroffen sind nicht nur solche Unternehmen, deren Sitz innerhalb der EU zu verorten ist; “Unternehmen aufgepasst: Zweijährige Schonfrist zur Vorbereitung auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) läuft zum 25. Mai 2018 ab” weiterlesen

DSGVO: “Die wilde Zeit des Internet ist vorbei”

Die Main-Spitze schreibt in ihrer heutigen Ausgabe zur -DSGVO-Informationsveranstaltung der Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim am Main:

Veranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung in Rüsselsheim | Foto: Henning Heil
Veranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung in Rüsselsheim | Foto: Henning Heil

EU-Datenschutzgrundverordnung – “Die wilde Zeit des Internets ist vorbei”

Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Achim Weidner informierte bei einer Veranstaltung über geltende Rechtsvorschriften, gab Literaturtipps und beantwortete Fragen. Rund 200 Besucher “DSGVO: “Die wilde Zeit des Internet ist vorbei”” weiterlesen

DSGVO Veranstaltung in Rüsselsheim trifft den „Nerv der Zeit“

Mit der gestrigen Informationsveranstaltung zur EU-Datenschutzgrundverordnung hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim den „Nerv der Zeit“ getroffen. Mit fast 200 Anmeldungen aus Betrieben, Vereinen und Tochtergesellschaften der Stadt stießt selbst der Ratssaal an seine Grenzen. 

Foto: Der Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim bei der Begrüßung der Gäste.
Foto: Der Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim bei der Begrüßung der Gäste.

Erstes Feedback zur gestrigen Veranstaltung

  • War super und hat mir für mein Kleinunternehmen sehr weitergeholfen. Nun habe ich nicht mehr allzu viele Fragezeichen im Kopf
  • Vielen Dank für die informative Veranstaltung! Das nervige Thema gut präsentiert und auf den Punkt gebracht.
  • Sehr gut gemacht! Danke dafür!
  • Vielen Dank noch einmal für den gestrigen sehr gelungene Vortrag …

“DSGVO Veranstaltung in Rüsselsheim trifft den „Nerv der Zeit“” weiterlesen