Was ist das Internet der Dinge? Leben in der smarten Welt.

Vorträge bei der VHS Rüsselsheim und VHS Frankfurt am Main / Studium Generale

Jeder hat es in der Tasche, das Smartphone. Smart meint hier Power in der Hosentasche, um zu kommunizieren und Transaktionen durchzuführen. Jetzt hält die Vernetzung Einzug in die Fabrik.

Industrieroboter im Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim
Industrieroboter im Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim

Die erste industrielle Revolution bestand in der Mechanisierung durch Wasser- und Dampfkraft, darauf folgte die zweite industrielle Revolution, gekennzeichnet durch Massenfertigung auf Fließbändern und durch elektrische Energie. Mit einer weiteren Automatisierung und Robotern in den Fabrikhallen schloss sich die dritte an. Die Bezeichnung „Industrie 4.0“ soll nun die vierte industrielle Revolution auf einen griffigen Begriff bringen. Gemeint sind damit Cyber-physische Systeme die Menschen und Maschinen auf gleicher Hirarchiebene über das Internet zusammen arbeiten lassen.

Wir befassen uns mit grundsätzlichen technologischen, rechtlichen und industriepolitischen Aspekten. Dabei belegen wir an Beispielen, wie den selbstfahrenden Autos von Google, dem 3D-Druck und von vernetzten Fabriken am Beispiel von Opel in Rüsselsheim wohin die Reise gehen wird.

Veranstaltungen: