SmartCity Innovation Centers am Main

Achim Weidner zu den Chancen der Kooperation

Achim Weidner zu den Chancen der KooperationDie Städte Rüsselsheim, Raunheim, Kelsterbach wollen in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Technologie- und Kommunikationsanbieter ZTE ein „SmartCity Innovation Centers am Main“ aufbauen.

Ich denke dass sollten Unternehmer in Rüsselsheim neugierig machen. Denn SmartCity Lösungen betreffen den Alltag. Das Internet der Dinge erreicht dadurch das Stadtleben. Es wird somit ein Bestandteil des #Stadtentwicklungsdiskurs. Wir haben eine Menge an Schnittstellen die man verbinden könnte. Dazu gehört die Rüsselsheim App, Bezahlsysteme aber auch Service-Angebote der Stadtwerke, des Städteservice, des Theaters und der Stadtverwaltung.

iphone-933205_1280

Gerade jetzt, im Hinblick auf die Haushaltsberatungen täte die Politik gut daran, sich darüber zu informieren und das Thema aufzugreifen.  Denn diese Vereinbarungen, unterzeichnet von den (Ober-)Bürgermeistern Patrick Burghardt, Thomas Jühe und Manfred Ockel müssen mit Leben und mit Haushaltsmitteln gefüllt werden. In den Kommunen stehen die Haushaltsberatungen an.

Die Wesentlichen Bestandteile der Vereinbarung

Fassen wir das Wesentliche er Vereinbarung zusammen. Die Kooperation #DreiGewinnt will mit ZTE die drei Städte Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach zu einer Modellregion für Smart-City-Lösungen ausbauen. Das von ZTE geleitete „Smart City Innovation Center am Main“, dessen Gründung ebenfalls Gegenstand der Kooperation ist, wird dabei als Planungs- und Beratungsinstitution dienen.

  • Entwicklung eines Smart-City-Konzepts
  • Top Level Design
  • Erste Lösungen und Bürgerservices bereits zum Hessentag 2017

Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft

In Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft soll das Innovation Center nicht nur den drei Städten bei der Digitalisierung helfen, sondern zu einer europaweiten Plattform für die Entwicklung und Präsentation von Smart-City-Technologien ausgebaut werden.

Durch diese Vereinbarung kann ZTE nun sein volles Know-how und seine Innovationskraft für die technologische Weiterentwicklung der Städte Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach mit einbringen. Schon heute werden Smart-City-Lösungen von ZTE in über 40 Ländern weltweit eingesetzt. Darüber hinaus leitet oder beteiligt sich ZTE auch am Smart-City-Aufbau in mehr als 145 Städten.

Weitere Informationen über ZTE www.zte-deutschland.de