Dokumentation: Vorlage an den EuGH in Sachen Speicherung von dynamischen IP-Adressen

© 2014 Bundesgerichtshof - Palais mit Brunnen

© 2014 Bundesgerichtshof – Palais mit Brunnen

Der Kläger verlangt von der beklagten Bundesrepublik Deutschland Unterlassung der Speicherung von dynamischen IP-Adressen. Dies sind Ziffernfolgen, die bei jeder Einwahl vernetzten Computern zugewiesen werden, um deren Kommunikation im Internet zu ermöglichen. Bei den meisten allgemein zugänglichen Internetportalen des Bundes werden alle Zugriffe in Protokolldateien festgehalten mit dem Ziel, Angriffe abzuwehren und die strafrechtliche Verfolgung von Angreifern zu ermöglichen. Dabei werden unter anderem der Name der abgerufenen Seite, der Zeitpunkt des Abrufs und die IP-Adresse des zugreifenden Rechners über das Ende des jeweiligen Nutzungsvorgangs hinaus gespeichert. Der Kläger rief in der Vergangenheit verschiedene solcher Internetseiten auf. Weiterlesen

Erfolgreicher Einsatz von WordPress in Verbindung mit Social Media Tools

IMG_8469_290

Achim Weidner führt durch WordPress!

WordPress ist eine freie Software zur Verwaltung der Inhalte einer Website. Medialab bietet bundesweite Tagesseminare für den erfolgreichen Einsatz von WordPress in Verbindung mit Social Media Tools an.

Die Veranstaltungen sind auf die besonderen Fragestellungen von Unternehmen und Institutionen zugeschnitten. Weiterlesen

Pressespiegel zum ersten deutsch-chinesischen Smart City Forum in Rüsselsheim

Vom 15. – 17. September 2014 fand in Rüsselsheim das erste deutsch-chinesische Smart City Forum statt. An dem zweitätigen Meinungsaustausch nahm Achim Weidner von Medialab teil. Den Pressespiegel finden sie hier:

10339556_10202865691871917_9203725379519881822_n

Weiterlesen

Experten aus Deutschland und China beleuchten Herausforderungen nachhaltiger Stadtentwicklung

StaedtenetzwerkChinaTarek Al-Wazir als Referent
15. – 16. September 2014 Deutsch-chinesisches Smart City Forum in Rüsselsheim
Chinesische Metropolen im Umbruch – Partnerschaft mit deutschen Hochtechnologie-Standorten

Nachhaltige Stadtentwicklung ist das Thema des deutsch-chinesischen Smart City Forums, das am 15. und 16. September in Rüsselsheim stattfindet. CEOs, Wissenschaftler und Politiker zeigen aus unterschiedlichen Perspektiven, wie „intelligente Städte der Zukunft“ aussehen können und welche Vorrausetzungen geschaffen werden müssen, um Menschen ein lebenswertes Umfeld und Existenzgrundlagen zu sichern. Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir unterstützt das Smart City Forum als Plattform zum Austausch mit den chinesischen Delegierten zu einem Schlüsselthema künftiger Lebensräume. Weiterlesen

Medialab begrüsst die digitale Agenda der Bundesregierung

Die Medialab Internet Agentur begrüßt die digitale Agenda der Bundesregierung als eine längst überfällige Weichenstellung in der globalisierten und vernetzten Welt. Die Grundzüge sind im nachstehenden Text dokumentiert.

“Mit der “digitalen Agenda will die Bundesregierung des digitalen Wandel gestalten. Sie will allen die Teilhabe an den Chancen der Digitalisierung ermöglichen und die Rahmenbedingungen für das Leben, Lernen, Arbeiten und Wirtschaften in der digitalen Welt setzen. Mit der am 20. August 2014 beschlossenen Digitalen Agenda will die Bundesregierung die Weichen stellen, damit Deutschland eine Führungsrolle im globalen Wettbewerb um innovative Technologien und Unternehmensgründungen einnehmen kann.

DigitaleAgenda

Weiterlesen

Erstes deutsch-chinesische Smart City Forum in Rüsselsheim

StaedtenetzwerkChinaZur Fortsetzung und Vertiefung des 2013 mit China initiierten Städtenetzwerkes findet vom 15. bis 17. September das erste deutsch-chinesische Smart City Forum in Rüsselsheim statt. Gemeinsame Veranstalter des Fachkongresses sind die „Drei gewinnt“-Städte Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach. Über die Inhalte und Ziele informieren heute Oberbürgermeister Patrick Burghardt (Rüsselsheim), Bürgermeister Thomas Jühe (Raunheim) sowie Erster Stadtrat Kurt Linnert (Kelsterbach) in einem zur Zeit stattfindenden Pressegespräch. Weiterlesen

Erstes deutsch-chinesisches Smart City Forum in Rüsselsheim

Am 15. bis 17. September 2014 findet in Rüsselsheim das erste deutsch-chinesische Smart City Forum im Rathaus statt. Die gaben heute Oberbürgermeister Patrick Burghardt, Bürgermeister Thomas Jühe (Raunheim) und der Erste Stadtrat Kurt Linnert (Kelsterbach) in einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt.

SmartCity Gemeinsame Veranstalter des Fachkongresses sind die “Drei gewinnt”-Städte Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach. Der inhaltliche Focus liegt auf den Zukunftsbranchen Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), E-Commerce und Finanzwesen, Grüne Technologie, Automotive und zukunftsorientierte Dienstleistungen.

Weiterlesen

Rüsselsheim und die Rolle des Internet im Stadtmarketing

StadtmarketingGrundlagenIm veröffentlichten “Grundlagenpapier Stadtmarketing 2014” geht der Magistrat auch auf die Bedeutung des Internet ein. über die technische Infrastruktur ist zu lesen:

“Im Bereich der technischen Infrastruktur zählt die Internetanbindung über ein Glasfasernetz zu den größten Vorteilen Rüsselsheims. Das Glasfasernetz wird derzeit erweitert und ausgebaut. Ein erstes Gewerbegebiet (Hasengrund) ist bereits an dieses Netz angeschlossen. Weiterhin können kleine und mittelständische Unternehmen die so genannte „City Cloud Rüsselsheim“ für ihren Datenverkehr, ihre Rechnerleistung oder ihre Datensicherung in Form eines IT-Dienstes nutzen. Die Glasfaserinfrastruktur bildet dabei das Kernstück.” 

Da lässt sich was draus machen! Weiterlesen

Ihr Unternehmen auf Google My Business

Schon mit der Firmenhomepage bei Google My Business?

Medialab bringt Ihr Unternehmen auf Google My Business. Die Nutzung des Service bei Google ist für Sie kostenlos. Medialab stellt Ihnen nur den Arbeitsaufwand für die Anmeldung und Verifizierung in Rechnung.

MyBusiness

Dazu gehört u.a. die: Weiterlesen

30 kompakte und kostenlose Leitfäden zum Thema eCommerce

Das Internet durchdringt immer weiter auch Handel und Gewerbe. Um sich in der neuen schönen Onlinewelt und -realtität zurecht zu finden, empfehlen wir die 30 vom BIEG Hessen herausgegebenen kompakten Leitfäden zu den Themen: Weiterlesen